Nur noch kurze Zeit und Sie finden hier alle Informationen zur neuen eBO Lösung von LOGO Datensysteme...

VIP Entryzum persönlichen eBO Postfach

Schritt für Schritt zeigen wir Ihnen in dieser Übersicht die einzelnen Positionen auf dem Weg zu Ihrem persönlichen eBO Postfach mit eBO.connect.

Elektronischer Personalausweis

Im Verlauf der Einrichtung eines eBO müssen Sie sich als natürliche Person online mit der elektronischen Ausweisfunktion Ihres Personalausweises, Ihrer eID oder Ihres elektronischen Aufenthaltstitel authentifizieren. Stellen Sie sicher, das die entsprechende Funktion Ihres Ausweisdokumentes aktiviert ist und Sie über die entsprechende PIN und PUK verfügen.

Weiterführende Informationen finden Sie in unserem Beitrag Voraussetzungen für ein eBO-Postfach

Vereine und Organisationen als juristische Personen benötigen dies nicht, da ihre Authentifizierung nur mittels Notar durch eine vertretungsberechtigte Person durchgeführt wird.

AusweisApp2

Mit der AusweisApp2 und Ihrem elektronischen Personalausweis weisen Sie sich online während des Registrierungsprozesses gegenüber dem Justizsystem aus.

Download, Erläuterungen und umfangreiche Information für die AusweisApp2 finden Sie direkt auf ausweisapp.bund.de

Die AusweissApp2 muss auf dem PC eingerichtet werden, mit dem Sie den Registrierungsprozess durchführen möchten. Das eigentliche Auslesen Ihres Ausweises erfolgt dabei entweder mit einem passenden Kartenlesegerät oder einem NFC-kompatiblen Smartphone bzw. Tablet. Bei der Nutzung von Smartphone oder Tablet muss zusätzlich zur Installation der AusweissApp2 auf Ihrem PC auch auf dem Smartphone oder Tablet die AusweisApp2 installiert werden.

Das Smartphone bzw. das Tablet übernimmt dabei die Rolle des Kartenlesegerätes. Kompatible Smartphones und Tablets finden Sie in der umfangreichen Liste kompatibler Geräte auf der Webseite der AusweisApp2.

eBO.connect Bestellung

Der Zugriff auf Ihr eBO-Postfach erfolgt mit einem Client für den elektronischen Rechtsverkehr (ERV) der von der Justiz zu diesem Zweck zugelassen wurde. eBO.connect nutzt im Hintergrund die COM Vibila eBO-Edition unseres Partners Governikus. Hierzu besteht eine entsprechende Nutzungsvereinbarung zwischen LOGO Datensysteme und Governikus. Lizenzierte Nutzer von eBO.connect erhalten automatisch auch eine Nutzungslizenz für die im Hintergrund agierende COM Vibilia eBO-Edition.

eBO.connect stellt dabei eine vereinfachte Oberfläche aber auch eine Anbindung an BdB at work zur Verfügung. eBO.connect kann auch ohne BdB at work alleinstehend genutzt und für den Versand und den Empfang von eBO-Nachrichten eingesetzt werden.

Für den Betrieb von eBO.connect benötigen Sie eine Lizenz pro persönlichem Postfach. Nach der Bestellung erhalten Sie vom LOGO Kundenservice eine Reihe von Unterlagen als PDFs per E-Mail. Neben Ihrem Lizenz-Mietvertrag, der Auftragsverarbeitung-Vereinbarung (für kirchliche Organisationen auch mit konfessionell passender Erweiterung) erhalten Sie zudem Ihre Zugangsinformationen für Ihr eBO-Postfach.

Zugangsinformationen bestehen aus zwei Dateien:  passwortgeschützter PDF und Konfigurationsdatei mit der Endung eboconfig.

Das Passwort für die PDF legen Sie im Rahmen des Bestellprozesses selbst fest. Es dient nur der Absicherung während der Übertragung per eMail. Haben Sie die Zugangs-PDF erhalten und mit ihrem Passwort geöffnet, können Sie den Passwortschutz entfernen oder auch das Dokument zur sicheren Aufbewahrung ausdrucken.

Unterstützung gesucht?

Wenn Sie die Schritte 1-3 erfolgreich durchlaufen haben, d.h. Personalausweis für natürliche Personen vorliegt, AusweisApp2 auf PC und Smartphone/Tablet installiert ist und Sie Ihre Unterlagen per Mail vom LOGO Kundenservice erhalten haben, haben Sie es schon fast geschafft.

Wenn Sie möchten, können Sie jetzt mit dem LOGO Kundenservice in Verbindung treten um die nachfolgenden Schritte gemeinsam zu durchlaufen. Selbstverständlich können Sie die folgenden Schritte aber auch selbstständig durchführen. Sollten trotzdem Fragen auftauchen, steht Ihnen der LOGO Kundenservice weiterhin jederzeit zur Verfügung.

eBO.connect installieren

Zusammen mit Ihren Vertrags- und Zugangsunterlagen erhalten Sie auch einen Link zum Download für das Programm eBO.connect.

Laden Sie jetzt die Installationsdatei für eBO.connect über diesen Link herunter und installieren Sie eBO.connect auf dem PC, auf dem Sie später das Postfach nutzen wollen. eBO.connect aktualisiert sich automatisch im Hintergrund. Sie müssen sich also später nicht mehr um Updates oder Aktualisierungen kümmern.

Sobald Sie die Installation abgeschlossen haben, starten Sie eBO.connect. Beim Erststart findet eine Initialisierung statt, die je nach Leistungsvermögen von PC und Festplatte nur wenige Sekunden dauert.

Anschließend erwartet eBO.config die Konfigurationsdaten für die Anlage Ihres persönlichen eBO-Postfachs. Ziehen Sie hierzu die Ihnen mit den Vertragsunterlagen gesendete eboconfig-Datei auf die markierte Fläche in der Software. Alternativ können Sie auch mit einem Klick auf die Fläche die passende eboconfig Datei auswählen.

Ist die Einrichtung erfolgreich durchgeführt worden, müssen Sie nur noch einmalig Ihren Lizenzschlüssel aus der PDF-Datei kopieren und einfügen.

Damit sind eBO.connect und Ihr eBO-Postfach für den nächsten Schritt, der Online Registrierung vorbereitet.

eBO Online-Registrierung

Jetzt müssen Sie sich noch gegenüber der Justizverwaltung mit Ihrem neuen eBO-Postfach authentifizieren.

Hierzu nehmen Sie aus der PDF Ihre SafeID als Benutzername , sowie das SafeID Kennwort und melden sich  mit beiden Informationen auf der Online-Plattform für die SafeID Einrichtung an: https://safe.safe-justiz.de/ebo-registrierung/#/login

Je nachdem ob Sie sich als natürlich Person per Personalausweis oder als juristische Person ausweisen wollen, folgen Sie nun den dortigen Anweisungen.

Juristische Personen füllen manuell alle Informationen über den Namen der Organisation, Anschrift usw. aus. Anschließend erhalten Sie eine PDF zum Download, mit der Sie sich dann bei einem Notar Ihres Vertrauens zur Aktivierung Ihres eBO-Postfachs melden.

Natürliche Personen können mit Hilfe der Online-Ausweisfunktion und der AusweisApp2 Ihren Personalausweis direkt als Identitätsbeleg nutzen. Hierbei werden  Name und offizielle Anschrift aus dem Ausweis ausgelesen.

Abweichende Büroadresse für natürliche Personen

Wenn Sie als Betreuer/in im öffentlich durchsuchbaren SafeID/Postfach-Verzeichnis nicht ihre private Anschrift veröffentlichen möchten, können Sie im Laufe der Online-Registrierung eine abweichende Anschrift angeben. In diesem Fall wird Ihnen im Anschluss ein PIN Brief per Post an die neue von Ihnen manuell angegebene Anschrift zugeschickt. Mit der darin enthaltenen PIN können Sie, nachdem Sie sich wieder im Onlineportal der eBO-Registrierung eingeloggt haben, ihr Postfach später final aktivieren.

Aber Achtung! Sie dürfen nur die Anschrift, also nicht Ihren Vor- und Nachnamen, ändern. Zudem beachten Sie bitte, dass aktuell von der Justiz der Zusatz “Organisation” nicht im Anschreiben für den PIN Brief berücksichtigt wird. Ihr PIN Brief wird also mit Vorname, Nachname, Straße, PLZ und Ort adressiert. Mit dieser “Adressierung” muss der Brief zugestellt werden können.

Benötigen Sie unabdingbar eine von Ihren Ausweisunterlagen abweichende Änderung des Vor- und/oder Nachnamens, müssen Sie die manuelle Erfassung durchführen. Durch die Änderung von Vor- und/oder Nachnamen erhalten Sie am Ende keine Möglichkeit für einen einfachen PIN Brief, sondern müssen mit einem Ausdruck der dann hierzu erstellten PDF zu einem Notar gehen. Sie sind dann den Voraussetzungen für juristische Personen unterworfen.

Ist die Vor- und/oder Nachnamensänderung (z.B. durch Heirat) auch in Ihren Ausweisunterlagen vorhanden, können Sie, wie bereits zuvor bei der Ersteinrichtung, erneut mit ihrem dann aktuellen elektronischen Ausweis unter Zuhilfenahme der AusweisApp2 ihre Postfach-Informationen online aktualisieren. Sie durchlaufen den Registrierungsprozess wie bei der Erstanmeldung dann einfach erneut.

Wenn Sie jetzt auch Schritt 5 erfolgreich durchlaufen haben, steht Ihnen Ihr eBO-Postfach vollständig aktiviert zur Verfügung. Sie können eBO.connect starten, im Hintergrund und auch verkleinert im Windows Systemtray dauerhaft laufen lassen.

Alle Optionen von eBO.connect finden Sie im gleichnamigen Menüpunkt von eBO.connect. Passen Sie sich Start- und Laufzeitverhalten von eBO.connect Ihren persönlichen Bedürfnissen an damit Sie Ihr neues eBO-Postfach optimal nutzen können.